Konzertprogramme - werner-hoffmann-music.de

Direkt zum Seiteninhalt

Konzertprogramme

Immer geliebt
Werner Hoffmanns neuestes Musikprojekt „Immer geliebt“ wurde inspiriert durch das Buch „Nimm sein Bild in dein Herz“, in dem sich der holländische Autor und Theologe Henri J. M. Nouwen mit Rembrandts Gemälde „Die Rückkehr des verlorenen Sohnes“ befasst. Die dargebotenen Lieder kreisen um unsere Sehnsucht, angenommen und geliebt zu werden. Ein berührendes Musikkonzept, das vom Weggehen und vom Heimkommen handelt – und das uns tief in Gottes liebevolles Vaterherz schauen lässt


Freude macht sich breit
Lieder und Geschichten die uns in die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen und auf das Fest der Freude vorbereiten. Ein Konzert, bei dem sich etwas vom Zauber und dem Wunder der Weihnacht einstellt und wo wir neu über das größte Geschenk aller Zeiten zum Staunen kommen.


Die Hoffnung lebt zuletzt
Lieder, die trösten und ermutigen
Jeder kennt ihn, den Satz: "Die Hoffnung stirbt zuletzt". Aber irgendwann stirbt sie dann doch. Nicht immer werden Kampfgeist und Hoffnung belohnt und irgendwann geht auch dem stärksten Optimismus die Kraft aus. Wir kennen Zeiten der Ausweglosigkeit und Hoffnungslosigkeit. Wie können wir wieder Hoffnung und Zuversicht schöpfen? Freuen Sie sich auf ein Konzertprogramm, das uns die Augen öffnen kann für die lebendige Hoffnung der Christen. Denn weil Jesus lebt, wird auch die Hoffnung niemals sterben.


Der weiße Reiter
Die Offenbarung des Johannes in Wort- und Klangbildern
Lassen Sie sich mit diesem Konzertprogramm auf eine atemberaubende Reise in die Zukunft einladen. Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, spitzt sich am Ende der Tage bedrohlich zu. Christliche Gemeinden kämpfen um ihr Überleben. Apokalyptische Reiter verbreiten durch ihre verführerischen Ideologien Furcht und Schrecken. In Babylon, der unermesslich reichen Stadt, regieren arrogante Überheblichkeit und grenzenloser Hochmut. Schließlich kämpft der Antichrist um die Herrschaft der Welt … Am Ende aber richtet "der Reiter auf dem weißen Pferd" das wunderbare Königreich des Friedens auf.


Sei gesegnet
Lieder nach irischen Segenswünschen
Irische Segenswünsche, das sind gute Wünsche nicht nur für außergewöhnliche Ereignisse im Leben eines Menschen, sondern gerade für die vielen kleinen, alltäglichen Begebenheiten. Für seine Konzertprogramm hat sich Werner Hoffmann von der Poetik alter irischer Segenswünsche inspirieren lassen. Er hat Lieder geschrieben, die mit ihrer lyrischen Schönheit und ihrem seelsorgerlichen Zuspruch wie Balsam für die Seele sind.


Der Hirte Yoschuah
Ein fröhliches Familienmitsing-Konzert für Kinder, Eltern, Onkel, Tanten und Großeltern.
Zurück zum Seiteninhalt